Im Rollstuhl UND auf Reisen

Video in Deutscher Gebärden-Sprache anzeigen

 
Kim Lumelius/Wheeliewanderlust

Alle Menschen sind gerne am Strand, oder? 
Kim Lumelius reist besonders gerne. 
Sie möchte andere Menschen mit Behinderungen auch zum Reisen motivieren. 
Deshalb schreibt Kim Lumelius im Internet über ihre Reisen. 
Die Artikel finden Sie im Internet. Und zwar hier: 
Wheeliwanderlust

Zeit am Strand? 

Kim Lumelius hat auch über ein besonderes Erlebnis am Strand geschrieben. 
Rollstuhl fahren am Strand ist normalerweise sehr schwierig. 
Die Räder vom Rollstuhl bleiben im Sand stecken. 
Kim Lumelius konnte aber einen Elektro-Rollstuhl ausleihen.

Kim Lumelius/Wheeliewanderlust


In dem Elektro-Rollstuhl konnte sie dann den Strand genießen. 
Den Elektro-Rollstuhl für den Strand können auch andere ausleihen. 
Den Elektro-Rollstuhl gibt es auf der deutschen Insel Sylt. 

Mehr Infos zu Reisen für Menschen mit Behinderungen 

Infos zu Reisen für Menschen mit Behinderungen gibt es hier: 

Reisen für Alle

Reisen für Alle bietet eine Internet-Seite an. 
Die Internet-Seite ist von der deutschen Regierung.  
Und auch von den Bundes-Ländern. 
Auf der Internet-Seite gibt es Infos zu tollen Reise-Angeboten für Menschen mit Behinderungen. 

Diese Infos sind auch für andere Menschen sehr hilfreich:

  • Zum Beispiel für ältere Menschen.
  • Oder für Menschen mit leichten körperlichen Beeinträchtigungen.

Unsere Themen